chronik



chronik

Menschenfeindliche Einstellungen in Sachsen – eine Herausforderung für die Migrationsgesellschaft

Am 02. November 2017 fand im Rahmen des Projektes „Kompetenz – Dialog – Teilhabe“ das zweiten Fachgespräch „Menschenfeindliche Einstellungen in Sachsen – eine Herausforderung für die Migrationsgesellschaft“ statt. Veranstaltet wurde es im Steinhaus Bautzen. Gefördert wird das gesamte Projekt durch die Richtlinie „Integrative Maßnahmen“ des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz.

Weiterlesen

Möglichkeiten der demokratischen Entscheidungsfindung

Dieses Thema - verbunden mit der Frage „Was ist Demokratie?“ - wurde am 26. Oktober 2017 auf der Basis des Vereins „ZMO- Regionalverband Dresden“ und im Rahmen des Projektes „Kompetenz – Dialog - Teilhabe“, gefördert durch die Richtlinie „Integrative Maßnahme“ des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz, behandelt und diskutiert.

Weiterlesen

Politische Partizipation der Migranten in Sachsen

Am 19. Oktober 2017 fand im Rahmen des Projektes „Kompetenz – Dialog – Teilhabe“ das Fachgespräch "Politische Partizipation der Migranten in Sachsen" statt. Veranstaltet wurde es im Mehrgenerationenhaus „Kreativzentrum Omnibus“ in Dresden. Gefördert wird das gesamte Projekt durch die Richtlinie „Integrative Maßnahmen“ des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz.

Weiterlesen

AfD - soziale Frage und Migration. Eine Alternative für Deutschland?

Das Thema „AfD - soziale Frage und Migration. Eine Alternative für Deutschland?“ stand im Mittelpunkt des zweiten Seminars unter dem Titel „Neonazismus und Menschenfeindlichkeit“, das am 5. Oktober 2017 im Kulturbüro Sachsen e. V. im Rahmen des Projektes „Kompetenz-Dialog-Teilhabe“, gefördert durch die Richtlinie „Integrative Maßnahme“ des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz, besprochen und diskutiert wurde.

Weiterlesen

Bundestagswahlprogramme der Parteien bezüglich der Migrationspolitik

LogoDas Thema wurde am 12. September 2017 bei der Podiumsdiskussion im Ausländerrat Dresden im Rahmen des Projektes „Kompetenz-Dialog-Teilhabe“, gefördert durch die Richtlinie „Integrative Maßnahme“ des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz, besprochen und diskutiert. Der Projektträger ist der Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V.

Weiterlesen

Deutschland ist Lutherland

Am 30. August 2017 fand im Rahmen des Projektes „Kompetenz – Dialog – Teilhabe“ das Seminar "Deutschland ist Lutherland" statt. Veranstaltet wurde es in den Räumen des Vereins Mosaika e. V. in Bischofswerda, gefördert wird es durch das Programm „Integrative Maßnahmen“ des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz.

Weiterlesen

„Neonazismus und Menschenfeindlichkeit – Begriffe, Erscheinungen und Strukturen“

Dieses Thema wurde am 23. August 2017 im Rahmen des Projektes „Kompetenz-Dialog-Teilhabe“, gefördert durch das Programm „Integrative Maßnahme“ des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz, diskutiert und bearbeitet.

Weiterlesen

Dachverband sächsischer Migrantenorganisation - KDT - Das erste Gespräch

Logo„Integrationsarbeit ohne politische Kompetenz? Ineffektiv! Perspektivlos! Unmöglich!“. Unter solchem Motto fand am 3. Mai 2017 das Gespräch von den Vertretern des neu gegründeten Dachverbandes sächsischen Migrantenorganisation (DSM) statt, um das Thema „Förderung der politischen Kompetenz, Dialog und Teilhabe der Migranten in Sachsen“ zu besprechen und als Handlungsfeld des Dachverbandes zu konzipieren.

Weiterlesen

Neues Integrationsgesetz und Sächsisches Zuwanderungs- und Integrationskonzept: Herausforderungen, Risiken und Handlungsbedarf

LogoUnter diesem Thema hat am 29. November 2016 im Freitaler Schumannklub (Dresdner Straße 162) die Podiumsdiskussion stattgefunden. Es wurde das Sächsische Zuwanderungs- und Integrationskonzept diskutiert unter besonderer Beachtung - angesichts der Risiken und Herausforderungen - des am 6. August 2016 in der Kraft getretene Integrationsgesetz der Bundesregierung.

Weiterlesen

Sächsisches Zuwanderungs- und Integrationskonzept: neue Auflage?

LogoUnter diesem Titel hat am 27. September 2016 im Schumannklub Freital (Dresdner Straße 162) die Podiumsdiskussion stattgefunden. Es wurde das Sächsische Zuwanderungs- und Integrationskonzept diskutiert. Ein Dokument, das in Sachsen den Integrationsprozess steuern und konkrete Integrationsmaßnahmen fördern soll.

Weiterlesen

Bildungsseminar für Bundesfreiwilligendienstleistende - 16. Juni 2016

Bildungsseminar für Bundesfreiwilligendienstleistende - 16. Juni 2016 (Chronik) Unsere Veranstaltung am 16. Juni zum Thema „Jüdisches Dresden“ wurde erfolgreich durchgeführt. Die Bundesfreiwilligendienstleistenden zusammen mit den Mitarbeitern vom Jüdischen Geschichtsverein Dresden „Hatikva e. V.“ besichtigten den alten jüdischen Friedhof in Dresden.

Weiterlesen

Bildungsseminar für Bundesfreiwilligendienstleistende - 27. Mai 2016

Bildungsseminar für Bundesfreiwilligendienstleistende zum Thema Russlanddeutsche - Geschichte, Vorurteile und Wirklichkeit, Anknüpfungspunkte für neonazistische NPD Am 27. Mai 2016 erlebten wir die parlamentarische Arbeit im Sächsischen Landtag hautnah. Nach der Begrüßung im Foyer des Landtags erhielten wir eine fachkundige Führung durch den Neubau.

Weiterlesen

Integration der russischsprachigen Migranten: Geheimnisse des Erfolges

Integration der russischsprachigen Migranten: Geheimnisse des Erfolges Was können wir, angesichts der Flüchtlingskriese, aus der Integrationsgeschichte der russischsprachigen Migranten lernen? Das war das Thema der Podiumsdiskussion, welche am 12. Mai 2016 im Schumannklub Freital stattfand.

Weiterlesen

Seminare im Rahmen des Projektes „Migrantenorganisationen heißen Flüchtlinge Willkommen!“

Seminare im Rahmen des Projektes Migrantenorganisationen heißen Flüchtlinge  Willkommen! Im November und Dezember 2015 veranstaltete der Landesverband „Integrationsnetzwerk Sachsen e. V.“ drei Seminare im Rahmen des Projektes „Migrantenorganisationen heißen Flüchtlinge Willkommen!“; gefördert durch das Programm „Integrative Maßnahmen“ des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz.

Weiterlesen

Anhörung zu Ergebnisse des Ersten Engagementberichts 2012 der Bundesregierung in Sachsen umsetzen

Anhörung zu 'Ergebnisse des Ersten Engagementberichts 2012 der Bundesregierung in Sachsen umsetzen'

Der Ausschuss für Soziales und Verbraucherschutz führte am 13.01.2014 im Sächsischen Landtag eine öffentliche Anhörung zum Antrag der Fraktionen der CDU und der FDP „Ergebnisse des Ersten Engagementberichts 2012 der Bundesregierung in Sachsen umsetzen“, Drs. 5/11254, durch.

Weiterlesen

Seminar im Rahmen des Projektes Zusammen sind wir stärker

Seminar im Rahmen des Projektes 'Zusammen sind wir stärker'

Am 29.11.2013 fand bei dem Landesverband „Integrationsnetzwerk Sachsen“ e.V. ein Seminar im Rahmen des Projektes „Zusammen sind wir stärker“ statt, welches der OB der Stadt Freital Herr Mättig mit dem Begrüßungswort eröffnet hat. In seiner Rede hat er erwähnt, dass die Arbeit der Migrantenvereine sehr wichtig für ein besseres Zusammensein zwischen Einheimischen und Migranten ist. Und das funktioniert ganz gut mit dem Verein „Das Zusammenleben“ e.V. aus Freital.

Weiterlesen

Die jährliche Hauptversammlung des Landesverbandes Integrationsnetzwerk Sachsen e.V.

Die jährliche Hauptversammlung des Landesverbandes 'Integrationsnetzwerk Sachsen' e.V.

Am 29. November kamen rund 27 Delegierte aus dem gesamten Sachsen zur Jahresversammlung des Vorstandes des Landesverbandes „Integrationsnetzwerk Sachsen“ e.V. in Freital zusammen.

Weiterlesen

Aufruf zum Interessenbekundungsverfahren zur Förderung innovativer Projekte der Kinder- und Jugendhi

Aufruf zum Interessenbekundungsverfahren zur Förderung innovativer Projekte der Kinder- und Jugendhilfe

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das BMFSFJ ruft alle Träger der Kinder- und Jugendhilfe auf, sich mit innovativen Konzepten und Projektideen an einem Interessenbekundungsverfahren zu beteiligen, um damit die Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik durch praxisnahe Beiträge weiter zu fördern.

Weiterlesen

Jahrestagung des „Integrationsnetzwerks Sachsen“

Jahrestagung des Integrationsnetzwerks Sachsen e. V.

Am 29. November 2013 traf sich der Landesverband „Integrationsnetzwerk Sachsen“ e. V. zu seiner Jahrestagung, um die Arbeit 2013 auszuwerten und den Blick in das kommende Jahr zu richten. Dazu gehörten die Wahl des Landesvorstands und die Auseinandersetzung mit aktuellen Herausforderungen. Besonders interessant war der Bericht über das Projekt „Zusammen sind wir stärker“, das am 1. Oktober 2012 startete.

Weiterlesen

Multiplikatorenschulungen 2013

Multiplikatorenschulungen 2013 im Auftrag vom den Landesverband Integrationsnetzwerk Sachsen e. V.

Ein wichtiges Ziel des Landesverbandes ist die Stärkung der Kompetenz der Migrantenorganisationen und -vereine. Ein Verein zeichnet sich durch kompetente Vereinsführung und –organisation aus. Das „Integrationsnetzwerk Sachsen“ e.V. berät, begleitet und unterstützt Migrantenorganisationen ab ihrer Gründung. Im Auftrag des Landesverbandes „Integrationsnetzwerk Sachsen e. V." führte der Verein „Das Zusammenleben“ e.V. vom September bis Dezember 2013 drei Multiplikatorenschulungen durch. Die Themen richteten sich vor allem auf Vorstände und die Vorsitzenden der Migrantenorganisationen sowie an ehrenamtlich Engagierte.

Weiterlesen

Konferenz des Koordinationsrates am 8. Oktober 2013 in Leipzig

Konferenz des Koordinationsrates der russischsprachigen Vereine

Am 8. Oktober 2013 fand in Leipzig die Konferenz des Koordinationsrates der russischsprachigen Vereine in Sachsen statt. Diese Konferenz wurde vom Koordinationsrat der russischsprachigen Vereine Sachsens mit Unterstützung des Generalkonsulats der Russischen Föderation in Leipzig organisiert.

Weiterlesen

Seminar beim Integrationsnetzwerk Sachsen e.V.

Sächsischer Migrationsgipfel 2013

Am 21. Juni 2013 fand planmäßiges Seminar im Rahmen des Projekts "Zusammen sind wir stärker" statt. Mehr als 20 Teilnehmer haben das Seminar besucht. Die Anwesenden haben die Vereine aus Dresden, Leipzig, Chemnitz, Freital, Bautzen, Neukirch, Oßling präsentiert.

Weiterlesen

Sächsischer Migrationsgipfel 2013

Sächsischer Migrationsgipfel 2013

In Sachsen leben mehr als 200 000 Menschen mit Migrationshintergrund. Sie sind unterrepräsentiert in Parteien, Gewerkschaften, Verwaltungen, öffentlichen Medien und zivilgesellschaftlichen Organisationen. In politischen Gremien wie Stadträten, Kreistagen oder dem Sächsischen Landtag sind sie praktisch nicht vertreten.

Weiterlesen

Multiplikatorenschulungen

Multiplikatorenschulungen

Das Landesverband „Integrationsnetzwerk Sachsen e. V." führt von Oktober bis Dezember 2012 eine Reihe von Multiplikatorenschulungen durch, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert sind.

Weiterlesen

Seminar Basis stärken, soziale Integration fördern

Basis stärken, soziale Integration fördern

Das Landesverband „Integrationsnetzwerk Sachsen e. V." hat am 17.10.2012 ein Seminar zum Thema: „Basis stärken, soziale Integration fördern“ durchgeführt.

Weiterlesen

Hallo, Nachbar!

Tag der Integration

Auf Initiative des Vereins „Das Zusammenleben e. V." feiern wir in Freital seit 2006 den „Tag der Integration“ im Rahmen der bundesweiten Interkulturellen Woche. Um die Integration und das Zusammenwachsen in der Stadt zu verdeutlichen, wählten wir vor Jahren das Hauptmotto „Hallo, Nachbar“.

Weiterlesen

Vivat Rossija

Vivat Rossija

Am 14. Oktober 2012 fand in Leipzig das 5. Internationale Festival der russischen Kultur „Vivat Rossija“ unter dem Motto: „Aus Russland von ganzem Herzen“ statt. Dieses Festival wurde auf Initiative und mit Unterstützung des Gesamtdeutschen Koordinationsrates der russischen Landsleute, dem Außenministerium Russlands und der Botschaft der Russischen Föderation in der BRD durchgeführt. Diese Veranstaltung hat von Anfang an Interesse und Aufmerksamkeit bei den Liebhabern der russischen Kultur in Deutschland gefunden.

Weiterlesen