deutsch-fuer-gefluechtete-humanmediziner-innen



deutsch-fuer-gefluechtete-humanmediziner-innen

Deutsch für Geflüchtete Humanmediziner/innen

LogoUm in Deutschland die Approbation zu erlangen und als Arzt zu arbeiten, ist neben der Sachkundenprüfung eine Prüfung der Kenntnisse in der deutschen Sprache (Fachsprachentest) notwendig. Aufgrunddessen bieten wir bei uns im comcenter ab Januar 2017 einen Deutschkurs für Mediziner mit Sprachnievau B1 oder B2 an. Der Kurs soll die Teilnehmer auf diese Prüfung vorbereiten. 

Zielgruppe 

Geflüchtete Humanmediziner/innen mit Bleibeperspektive; Humanmediziner/innen mit einem EU-Abschluss bzw. einem Abschluss aus Drittstaaten 

Leistungen

  • Beratung und Einstufungstest vor Kursbeginn
  • 10 Teilnehmer
  • Kursdauer 10 Wochen, Insgesamt 250 Unterrichtsstunden, Montag bis Freitag je 4 UE täglich.
  • Sprachtraining auf B2/C1-Niveau
  • Kursinhalte: Einführung in die deutsche medizinische Terminologie, das deutsche Gesundheitswesen, Krankenhausstrukturen, ärztliche Gesprächsführung mit den Kollegen und mit dem Patienten sowie mit dem Vorgesetzten, schriftliche Kommunikation wie zum Beispiel Arztbriefe, medizinische Fachtexte etc., Vorbereitung auf den Fachsprachentest der Landesärztekammer
  • Individuelle Lernberatung
  • Teilnahmebestätigung

Zugangsvoraussetzung

  • Einen Nachweis über im Ausland abgeschlossene medizinische Arztausbildung
  • Niveau Deutsch B1; wünschenswert B2

Wann? 

Beginn: 11.01.2017 15:50 Uhr
Ende: 12.04.2017  19:05 Uhr 

Wo? 

comcenter Dresden
Hoyerswerdaer Str. 03
01099 Dresden  

Kosten

Mögliche Förderung über Bildungsgutschein der Jobcenter oder Agentur für Arbeit 

Ansprechpartner

Dr. Mohammad Nassour 

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr 
Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. 

Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit telefonisch unter 0351 8105191/ 0176 56922611 oder per E-Mail zur Verfügung. 

Dr. Mohammad Nassour