stellenausschreibung-jugendbildungsreferent-2017



stellenausschreibung-jugendbildungsreferent-2017

Stellenausschreibung Jugendbildungsreferent/-in

Die djo-Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. sucht spätestens zum 15.3.2017 ein/e Jugendbildungsreferent*in.

Organisation

Die djo-Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. ist ein landesweit tätiger, freiheitlich-demokratischer, überparteilicher und überkonfessioneller Jugendverband. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen in der außerschulischen Bildungs-, Kultur- und Integrationsarbeit sowie in der Internationalen Begegnung.

Funktion/Ort/Bezahlung

Gesucht wird ein/e Jugendbildungsreferent*in in geschäftsführender Funktion (Vollzeit/40 Stunden). Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an TV-L. Der Arbeitsort ist Halle/Saale.

Wann

Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2018 befristet, kann jedoch, weitere Förderzusagen vorausgesetzt, verlängert werden. Stellenbeginn spätestens der 15.3.2017.

Aufgabengebiete

  • selbstständige Planung, Organisation und Durchführung von Angeboten der politischen Bildung, der interkulturellen und kulturellen Jugendbildung, der Stärkung sozialer Kompetenzen, der Aus- und Fortbildung Ehrenamtlicher und Multiplikator*innen sowie der Internationalen Jugendarbeit
  • Fachliche Beratung und Anleitung lokaler Vereine, Jugendinitiativen und Migrant*innenselbstorganisationen
  • Entwicklung von bedarfsgerechten Bildungskonzepten und Weiterbildungsprogrammen
  • Antragsstellung, Controlling, Berichtswesen, Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising
  • Personalverantwortung (2 Mitarbeiterinnen, Honorarkräfte, Praktikant*innen)
  • Politische und fachliche Außenvertretung des Landesverbandes (Mitarbeit in Gremien und Netzwerken

Anforderungen

  • Pädagogischer oder sozialwissenschaftlicher Abschluss (Studium)
  • Einschlägige Berufserfahrungen möglichst im Bereich der Integrationsarbeit und außerschulischen Jugendbildung - insb. Fähigkeiten zur selbstständigen Durchführung von Seminaren
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Verwaltungen sowie im Umgang mit Fördermitteln und Fördermittelakquise
  • sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Kontaktfreudigkeit und Vorerfahrung in Netzwerkarbeit
  • interkulturelle Kompetenzen – Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Jugendlichen mit Migrationserfahrung
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen und Wochenendarbeit
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil

Bewerbungen:

Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich in der 49.KW in Halle stattfinden.

Eine aussagekräftige Bewerbung (bei schriftlichen Bewerbungen bitte ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen) sind bis zum 15. November 2016 zu schicken an:

djo-Deutsche Jugend in Europa
Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.
Große Klausstraße 11
06108 Halle

Frau Anne Hafenstein
Tel: 0345 - 5 48 47 22
info@djo-sachsen-anhalt.de
www.djo-sachsen-anhalt.de